zurück

Rahmenvereinbarung über die Ausarbeitung und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen

Die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH) führt zur Vergabe einer Rahmenvereinbarung über die Erbringung von Kommunikations- und Strategieberatungsdienstleistungen ein Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb nach §17 Vergabeverordnung (VgV) durch.

Das Ziel der Ausschreibung ist eine Rahmenvereinbarung, die ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses für die nächsten drei Jahre Gültigkeit haben soll, inkl. einer Option auf Verlängerung um ein Jahr.
Gegenstand der zu vergebenden Rahmenvereinbarung ist die jährliche Ausarbeitung und Umsetzung medienwirksamer Kommunikationsmaßnahmen für die NAH.SH GmbH im Bereich der klassischen Kommunikation als Hauptagentur. Mit Hilfe dieser Kommunikationsmaßnahmen sollen die Marke NAH.SH und die Produkte des Nahverkehrs in Schleswig-Holstein am Markt platziert und verstetigt werden. Weiter ist Gegenstand der zu vergebenden Rahmenvereinbarung die strategische Beratung der NAH.SH GmbH mit Bezug zu Kommunikationsmaßnahmen und weiterführenden Fragen.

Der geschätzte Gesamtwert des Auftrages beträgt 1.500.000,00 Euro/Jahr (ohne MwSt.) und beinhaltet Konzept, Umsetzung, Produktion und Mediaschaltkosten.

Das Vergabeverfahren wird im EU-Amtsblatt, der Vergabeplattform BI_MEDIEN sowie auf der Internetseite der NAH.SH GmbH veröffentlicht.

Die Vergabeunterlagen wurden auf der bundesweiten Vergabeplattform www.bi-medien.de veröffentlicht: https://service.bi-online.de/TenderDocuments/D443294448