zurück

Auftragsinformationen

Informationen über die Durchführung einer Beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb oder einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb gemäß § 30 Abs. 1 Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)

Auftragsinformationen

Informationen über die Durchführung einer offenen Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb gemäß nach §119 Abs. 5 GWB i. V. m. § 15 VgV

Name und Anschrift des Auftraggebers:
Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH), Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel

Name der beauftragten Unternehmen:
Autodesk GmbH, Balanstr. 71a 81541 München
ProVI GmbH, Garmischer Str. 21, 81373 München

Verfahrensart:
Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb

Art und Umfang der Leistung:
Beschaffung von zusätzlichen Lizenzen der Software-Produkte AutoCAD sowie ProVI für neu geschaffene Stellen im Bereich Infrastrukturplanung.

Zeitraum der Leistungserbringung:
November 2021 – November 2024

 

Name und Anschrift des Auftraggebers:
Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH), Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel

Name des beauftragten Unternehmens:
civity Management Consultants GmbH & Co. KG, Große Reichenstraße 27, 20457 Hamburg

Verfahrensart:
Die Vergabe wurde als Oberschwellenvergabe mit öffentlicher Teilnahme inklusive Verhandlungsverfahren auf der Grundlage der „Verfahrensordnung für die Vergabe öffentlicher Liefer-und Dienstleistungsaufträge oberhalb der EU-Schwellenwerte (Oberschwellenvergabeverordnung – § 14 Abs. 3 VgV) durchgeführt.

Art und Umfang der Leistung:
Gegenstand des zu vergebenden Dienstvertrages ist die Entwicklung einer ganzheitlichen und zukunftsorientierten Tarifstrategie. Dabei sollen die gegenwärtigen Fragestellungen (z. B. Aufwärtskomponente in Richtung Multimodalität, e-Tarife) und Herausforderungen an den SH-Tarif bewertet und bearbeitet werden. Bei der Erarbeitung des TEP soll zunächst ein Tarifanalyse-Gutachten erstellt werden, das Stärken und Schwächen des heutigen Tarifs sowie insbesondere Handlungsoptionen aufzeigt und Handlungsempfehlungen ausspricht. Der TEP soll als gemeinsame Strategie für alle beteiligten Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen verbindlich sein. Aus Sicht des Auftraggebers ist es deshalb entscheidend, den TEP zusammen mit diesen Akteuren in einem gemeinsamen Prozess zu entwickeln und dabei Herausforderungen und Wünsche an den Tarif, insbesondere politische Forderungen und Erwartungen, zu antizipieren.

Der geschätzte Gesamtwert des Auftrages beträgt 750.000 Euro (ohne MwSt.) zzgl. Optionen. Das Vergabeverfahren wird im EU-Amtsblatt und der Vergabeplattform Entera veröffentlicht.

Zeitraum der Leistungserbringung:
01.10.2021 - 31.12.2024

 

Name und Anschrift des Auftraggebers:
Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH), Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel

Name des beauftragten Unternehmens:
ioki GmbH , An d. Welle 3, 60322 Frankfurt am Main

Verfahrensart:
Die Vergabe wurde als Unterschwellenvergabe auf der Grundlage der
„Verfahrensordnung für die Vergabe öffentlicher Liefer-und Dienstleistungsaufträge unterhalb der EU-Schwellenwerte (Unterschwellenvergabeordnung –UVgO) –Ausgabe 2017“ durchgeführt.

Art und Umfang der Leistung:
Gegenstand des zu vergebenden Auftrags ist die Beschaffung und der Support eines App-Systems zur Buchung, Disposition, Steuerung, Abrechnung und statistischen Auswertung von fahrplanfreien Rufbus-Verkehren im Flächenbetrieb zwischen Haltestellen und/oder virtuellen bzw. realen Haltepunkten im öffentlichen Personennahverkehr (On-Demand-Verkehr, kurz: ODV). Der Auftrag wird mit Betriebsaufnahme ab dem 06.08.2021 für 36 Monate durch die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH) vergeben. Es sollen damit On-Demand-Verkehre in der Region Rendsburg (ca. 70.000 Ew) mit fünf Fahrzeugen sowie zeitlich um etwa zwei Wochen versetzt im Amt Süderbrarup (ca. 11.400 Ew) mit zwei oder drei Fahr-zeugen disponiert werden. Der Vertrag wird die Lizenzierung einer Kernapplikation sowie von mehreren Mandanten (Bedienungsgebieten) umfassen. Das ODV-Software-Hosting, der ODV-Callcenter- und der ODV-Fahrbetrieb sowie das Marketing sind nicht Gegenstand des Auftrags.

Zeitraum der Leistungserbringung:
06.08.2021 – 05.08.2024

 

Name und Anschrift des Auftraggebers:
Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH), Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel

Name des beauftragten Unternehmens:
Hugo Hamann GmbH & Co KG, Droysenstraße 21, 24105 Kiel

Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb.

Art und Umfang der Leistung:
Flexible Besprechungsmöbel (Rolltische, Hocker), Alkoven-Sitzgruppen, flexible Präsentations-wände auf Rollen mit integriertem Monitor und Whiteboard.

Zeitraum der Leistungserbringung:
3.2021 – 6.2021

 

Name und Anschrift des Auftraggebers:
Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH), Raiffeisenstraße 1, 24103 Kiel

Name des beauftragten Unternehmens:
Hugo Hamann GmbH & Co KG, Droysenstraße 21, 24105 Kiel

Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb.

Art und Umfang der Leistung:
Schreibtische, Rollcontainer und Bürodrehstühle

Zeitraum der Leistungserbringung:
3.2021 – 6.2021